Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil

Mitgliedsstädte

Gründungsstädte
Das Riga-Komitee wurde am 23. Mai 2000 in Berlin gegründet.

Die Stadt Berlin ist eine von 13 Mitgliedsstädten, die am Dienstag, dem 23. Mai 2000, im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau in Berlin offiziell das Deutsche Riga-Komitee gründeten.

Ansprechpartnerin

der Stadt Berlin für das Riga-Komitee ist

Frau Petra Lutz
Referentin
Referat Archive, Bibliotheken, Gedenkstätten, Museen und Einrichtungen bildender Kunst
________________________________________________________

Der Regierende Bürgermeister von Berlin                             
Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten
Brunnenstraße 188-190
10119 Berlin
Tel.: +49 (0)30 / 90 228 540
Fax: +49 (0)30 / 90 228 455
E-Mail: petra.lutz@kultur.berlin.de

Die Stadt Berlin war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Die Stadt Bielefeld ist eine von 13 Mitgliedsstädten, die am Dienstag, dem 23. Mai 2000, im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau in Berlin offiziell das Deutsche Riga-Komitee gründeten.

Ansprechpartnerin

der Stadt Bielefeld für das Riga-Komitee ist

Frau Britta Klausing
Büro Oberbürgermeister
(Altes Rathaus)
Niederwall 25
33602 Bielefeld
Tel.: + 49 (0)521 / 51 33 05
Fax: + 49 (0)521 / 51 33 80
Email: britta.klausing@bielefeld.de

Die Stadt Bielefeld war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Die Stadt Dortmund ist eine von 13 Mitgliedsstädten, die am Dienstag, dem 23. Mai 2000, im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau in Berlin offiziell das Deutsche Riga-Komitee gründeten.

Ansprechpartner

der Stadt Dortmund für das Riga-Komitee ist

Herr Dr. Stefan Mühlhofer
Stadtarchiv Dortmund
Leiter der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache
Märkische Straße 14
44122 Dortmund
Tel.: + 49 (0)231 / 50-25210
Fax: + 49 (0)231 / 50-26011
Email: smuehlhofer@stadtdo.de

Die Stadt Dortmund war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Die Stadt Düsseldorf ist eine von 13 Mitgliedsstädten, die am Dienstag, dem 23. Mai 2000, im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau in Berlin offiziell das Deutsche Riga-Komitee gründeten.

Ansprechpartner

der Stadt Düsseldorf für das Riga-Komitee ist 

Herr Dr. Bastian Fleermann
Landeshauptstadt Düsseldorf
Leiter Mahn- und Gedenkstätte
Mühlenstraße 6
40213 Düsseldorf
Tel.: + 49 (0)211 / 89 26202
Fax: + 49 (0)211 / 89 29137
Email: Bastian.Fleermann@duesseldorf.de  
http://www.ns-gedenkstaetten.de/nrw/duesseldorf

Die Stadt Hamburg ist eine von 13 Mitgliedsstädten, die am Dienstag, dem 23. Mai 2000, im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau in Berlin offiziell das Deutsche Riga-Komitee gründeten.

Ansprechpartnerin

der Stadt Hamburg für das Riga-Komitee ist

Frau Carola Kollmannsberger
Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg
Planungsstab
Referat Erinnerungskultur
Hermannstraße 15
20095 Hamburg
Tel.: + 49 (0)40 / 42831-495
Fax: + 49 (0)40 / 4279 15-112
Email: Carola.Kollmannsberger@sk.hamburg.de

Die Stadt Hannover ist eine von 13 Mitgliedsstädten, die am Dienstag, dem 23. Mai 2000, im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau in Berlin offiziell das Deutsche Riga-Komitee gründeten.

Ansprechpartner

der Stadt Hannover für das Riga-Komitee ist

Herr Harald Härke
Kultur- und Personaldezernent
Stadt Hannover / Neues Rathaus
Trammplatz 2
30159 Hannover
Tel.: + 49 (0)511 / 168-43916
Fax: + 49 (0)511 / 168-46373
Email: Harald Härke D1@Hannover-Stadt.de

Die Stadt Hannover war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Die Stadt Kassel ist eine von 13 Mitgliedsstädten, die am Dienstag, dem 23. Mai 2000, im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau in Berlin offiziell das Deutsche Riga-Komitee gründeten.

Ansprechpartnerin

der Stadt Kassel für das Riga-Komitee ist

Frau Martina Heise-Thonicke
Stadt Kassel
Geschäftsbereich des Oberbürgermeisters
34112 Kassel
Tel.: + 49 (0)561 / 787-1235
Fax: + 49 (0)561 / 787-881235
Email: Martina.Heise-Thonicke@kassel.de

Die Stadt Kassel war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Die Stadt Köln ist eine von 13 Mitgliedsstädten, die am Dienstag, dem 23. Mai 2000, im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau in Berlin offiziell das Deutsche Riga-Komitee gründeten.

Ansprechpartner

der Stadt Köln für das Riga-Komitee ist

Herr Direktor Dr. Werner Jung
NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln
Appellhofplatz 23 - 25
50667 Köln
Tel.: + 49 (0)221 / 22 12 63 40
Fax: + 49 (0)221 / 22 12 55 12
Email: werner.jung@stadt-koeln.de
Website: www.nsdok.de

Die Stadt Köln war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Die Stadt Leipzig ist eine von 13 Mitgliedsstädten, die am Dienstag, dem 23. Mai 2000, im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau in Berlin offiziell das Deutsche Riga-Komitee gründeten.

Ansprechpartner

der Stadt Leipzig für das Riga-Komitee ist

Herr Michael Faber
Bürgermeister für Kultur
Martin-Luther Ring 4-6
04109 Leipzig
Tel.: +49 (0)341 / 123 4209
Fax: +49 (0)341 / 123 4205
Email: Michael Faber kulturdezernat@leipzig.de

Bürgermeister Michael Faber und Herr Dr. Günter Schmidt, stellv. Vorsitzender des Stadtverbandes und Mitglied im Landesvorstand des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, nahmen als Vertreter der Stadt vom 2. - 4. November 2012 am Ersten Symposium des Deutschen Riga-Komitees in Magdeburg teil.

Die Stadt Münster ist eine von 13 Mitgliedsstädten, die am Dienstag, dem 23. Mai 2000, im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau in Berlin offiziell das Deutsche Riga-Komitee gründeten.

Ansprechpartner

der Stadt Münster für das Riga-Komitee ist

Herr Stadtrat Wolfgang Heuer
Stadthaus 1
Klemensstraße 10
48127 Münster
Tel.: +49 (0)251 / 492-7010
Fax: +49 (0)251 / 492-7702
Email: wolfgang.heuer@stadt-muenster.de

Die Stadt Münster war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Zudem nahmen Vertreter der Stadt vom 2. - 4. November 2012 am Ersten Symposium des Deutschen Riga-Komitees in Magdeburg teil.

Die Stadt Nürnberg ist eine von 13 Mitgliedsstädten, die am Dienstag, dem 23. Mai 2000, im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau in Berlin offiziell das Deutsche Riga-Komitee gründeten.

In Co-Mitgliedschaft traten gleichzeitig die fünf Mitgliedsstädte Bamberg, Bayreuth, Coburg, Fürth und Würzburg bei. 

Ansprechpartnerin

der Stadt Nürnberg für das Riga-Komitee ist 

Frau Martina Mittenhuber
Leiterin Menschenrechtsbüro
Stadt Nürnberg
Hans-Sachs-Platz 2
90403 Nürnberg
Tel.: + 49 (0)911 / 231 - 5006
Fax: + 49 (0)911 / 231 - 3040
Email: Martina.Mittenhuber@stadt.nuernberg.de

Website: www.menschenrechte.nuernberg.de

Die Stadt Osnabrück ist eine von 13 Mitgliedsstädten, die am Dienstag, dem 23. Mai 2000, im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau in Berlin offiziell das Deutsche Riga-Komitee gründeten.

Ansprechpartnerin

der Stadt Osnabrück für das Riga-Komitee ist

Frau Christine Grewe
Fachbereich Kultur
Büro für Friedenskultur
Marienstr. 5-6
49074 Osnabrück
Tel.: +49 (0)541 / 323-2287
Fax: +49 (0)541 / 323-152287
Email: grewe.c@osnabrueck.de

Die Stadt Stuttgart ist eine von 13 Mitgliedsstädten, die am Dienstag, dem 23. Mai 2000, im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau in Berlin offiziell das Deutsche Riga-Komitee gründeten.

Ansprechpartner

der Stadt Stuttgart für das Riga-Komitee ist

Frau Nadine Seidu
Landeshauptstadt Stuttgart
Kulturamt
41-EK
Koordinierungsstelle Erinnerungskultur
Eberhardstr. 61
70173 Stuttgart
Tel.: +49 (0)711 / 216-258591
Email: Nadine.Seidu@stuttgart.de
Erreichbar: montags, mittwochs und donnerstags

Die Stadt Stuttgart war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Zudem nahmen Vertreter der Stadt vom 2. - 4. November 2012 am Ersten Symposium des Deutschen Riga-Komitees in Magdeburg teil. 

  • Brünn / Brno
  • Prag / Praha
  • Riga
  • Theresienstadt / Terezin

Hinzugekommene Mitgliedsstädte
nach Beitrittsdatum

Die Stadt Bocholt ist eine von vier Mitgliedsstädten (Nr. 19 - 22), die am Donnerstag, dem 01. März 2001, offiziell dem Deutschen Riga-Komitee beitraten.

Ansprechpartner

der Stadt Bocholt für das Riga-Komitee ist

Herr Thomas Waschki
Erster Stadtrat
Berliner Platz 1
46395 Bocholt
Tel.: +49 (0)2871 / 953-244
Fax: +49 (0)2871 / 953-115
Email: Thomas Waschki ersterstadtrat@mail.bocholt.de

Die Stadt Bocholt war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Zudem nahmen Vertreter der Stadt vom 2. - 4. November 2012 am Ersten Symposium des Deutschen Riga-Komitees in Magdeburg teil.

Die Stadt Kiel ist eine von vier Mitgliedsstädten (Nr. 19 - 22), die am Donnerstag, dem 01. März 2001, offiziell dem Deutschen Riga-Komitee beitraten.

Ansprechpartnerin

der Stadt Kiel für das Riga-Komitee ist

Frau Gabriele Vosgerau
Landeshauptstadt Kiel
Büro des Stadtpräsidenten
Internationale Beziehungen
Rathaus, Fleethörn 9
24103 Kiel
Tel.: +49 (0)431 / 901-251
Email: Gabriele.vosgerau@kiel.de

Die Stadt Kiel war sowohl bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki
als auch bei der 2. gemeinsamen Gedenk- und Erinnerungsreise "Erinnern an Verschleppung und Vernichtung in Europa" anlässlich der 75. Jahrestage der Deportationen vom 3. - 6. Juli 2017 mit einer eigenen Delegation vertreten.

Die Stadt Lübeck ist eine von vier Mitgliedsstädten (Nr. 19 - 22), die am Donnerstag, dem 01. März 2001, offiziell dem Deutschen Riga-Komitee beitraten.

Ansprechpartnerin

der Stadt Lübeck für das Riga-Komitee ist

Frau Nina Jakubczyk
Hansestadt Lübeck
Kulturbüro
Schildstraße 12
23539 Lübeck
Tel.: + 49 (0)451 / 122-4334
Fax: + 49 (0)451 / 122-4106
Email: nina.jakubczyk@luebeck.de

Die Stadt Wien ist die einzige ausländische Stadt, die aktiv und entscheidend die Gründung unterstützte. Sie trat später auch offiziell als eine von vier Mitgliedsstädten (Nr. 19 - 22), am Donnerstag, dem 01. März 2001, dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner/in

der Stadt Wien für das Riga-Komitee ist

Herr Dr. Oskar Wawra
Bereichsdirektor für Internationale Beziehungen
Magistratsdirektion der Stadt Wien
- Geschäftsbereich Europa und Internationales

OAR Silvia Friedrich
Leiter-Stellvertreterin
MD-Geschäftsbereich Europa und Internationales
Friedrich Schmidt-Platz 3
A-1082 Wien
Tel.: + 43-1-4000-82565
Fax: + 43-1-4000-7200
Email: silvia.friedrich@wien.gv.at

Die Stadt Wien war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation unter der Leitung von Landtagspräsident Prof. Harry Kopietz vertreten.

Die Stadt Bremen trat am Montag, dem 5. November 2001, offiziell als 23. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartnerin

der Stadt Bremen für das Riga-Komitee ist

Frau Dr. Annette Lang
Referatsleitung
Freie Hansestadt Bremen
Senatskanzlei
Referat 32 Internationale Kooperationen und Entwicklungszusammenarbeit
Ansgaritorstraße 22
28195 Bremen
Tel. 0421-361 4041
E-Mail: annette.lang@sk.bremen.de 
www.rathaus.bremen.de

Die Stadt Bremen war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Die Stadt Steinfurt trat am Montag, dem 4. Februar 2002, offiziell als 24. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Steinfurt für das Riga-Komitee ist

Herr Stefan Elpers
Haupt- und Personalamt
Emsdettener Str. 40
48565 Steinfurt
Tel.: +49 (0)2552 / 925108
Fax: +49 (0)2552 / 925473
Email: elpers@stadt-steinfurt.de

Die Stadt Warendorf trat am Mittwoch, dem 20. Februar 2002, offiziell als 25. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Warendorf für das Riga-Komitee ist

Herr Bürgermeister Axel Linke
Stadt Warendorf
Lange Kesselstraße 4-6
48231 Warendorf
Tel.: + 49 (0)25 81 / 54 - 1001
Fax: + 49 (0)25 81 / 54 - 2901
Email: ulrike.jakisch@warendorf.de  (Büro Bürgermeister)

Die Stadt Paderborn trat am Sonntag, dem 10. März 2002, offiziell als 26. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Paderborn für das Riga-Komitee ist

Herr Wilhelm Grabe
Stadt- und Kreisarchiv Paderborn
Pontanusstr. 55
33102 Paderborn
Tel.: +49 (0)5251 / 88-2768
Fax: +49 (0)5251 / 88-2047
Email: w.grabe@paderborn.de 

Die Stadt Dresden trat am Donnerstag, dem 15. Mai 2003, offiziell als 27. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartnerin

der Stadt Dresden für das Riga-Komitee ist

Frau Anja Krebs
Landeshauptstadt Dresden
Büro der Oberbürgermeisterin
Dr.-Külz-Ring 19
01067 Dresden
Tel.: +49 (0)351 / 488 2177
Fax: +49 (0)351 / 488 2146
Email: akrebs@dresden.de

Die Stadt Dresden war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Die Stadt Billerbeck trat am Montag, dem 6. Juni 2005, offiziell als 28. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartnerin

der Stadt Billerbeck für das Riga-Komitee ist

Frau Bürgermeisterin Marion Dirks
Markt 1
48727 Billerbeck
Tel.: +49 (0)2543 / 7318
Fax: +49 (0)2543 / 7350
Email: dirks@billerbeck.de

Die Stadt Billerbeck war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Zudem nahmen Vertreter der Stadt vom 2. - 4. November 2012 am Ersten Symposium des Deutschen Riga-Komitees in Magdeburg teil.

Die Stadt Vreden trat am Donnerstag, dem 14. September 2006, offiziell als 29. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartnerin

der Stadt Vreden für das Riga-Komitee ist

Frau Gabriele Terhalle
Fachabt. Schule, Jugend, Sport und Kultur
Burgstr. 14
48691 Vreden
Tel.: +49 (0)2564 / 303 208
Email: gabriele.terhalle@vreden.de

Die Stadt Coesfeld trat am Donnerstag, dem 9. November 2006, offiziell als 30. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Coesfeld für das Riga-Komitee ist

Herr Norbert Damberg M.A.
Stadtarchiv
Walkenbrückenstraße 25
48653 Coesfeld
Tel.: +49 (0)2541 / 939-3010
Email: norbert.damberg@coesfeld.de

Die Stadt Coesfeld war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Die Stadt Bochum trat am Samstag, dem 27. Januar 2007, offiziell als 31. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Bochum für das Riga-Komitee ist

Frau Lisa Methling
Referentin für politische Vernetzung und Europa
Referat des Oberbürgermeisters für gesamtstädtische Angelegenheiten
44777 Bochum
Tel.: +49 (0)234 / 910-2075
Mobil: +49 (0)1525/4982163
Email: lmethling@bochum.de

Die Stadt Gelsenkirchen trat am Donnerstag, dem 8. November 2007, offiziell als 32. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Gelsenkirchen für das Riga-Komitee ist

Herr 2. Bürgermeister
Werner Wöll
c/o Stadt Gelsenkirchen
Referat Rat und Verwaltung
Bochumer Straße 12 - 16
45875 Gelsenkirchen
Tel.: +49 (0)209 / 1 69-23 02
Fax: +49 (0)209 / 1 69-35 26
Email: wwoell@gelsennet.de

Die Stadt Gelsenkirchen war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie auf der Homepage von GELSENZENTRUM - Gemeinnütziger Verein für regionale Kultur- und Zeitgeschichte Gelsenkirchen.

Die Stadt Magdeburg trat am Montag, dem 25. Februar 2008, offiziell als 33. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Magdeburg für das Riga-Komitee ist

Frau Beigeordnete Simone Borris
Dezernat V Soziales, Jugend und Gesundheit
Wilhelm-Höpfner-Ring 4
39116 Magdeburg
Tel.: +49 (0)391 / 540 - 3220
Fax: +49 (0)391 / 540 - 3223
Email: simone.borris@stadt.magdeburg.de

Die Stadt Magdeburg war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Am ersten Novemberwochenende 2012 (2. - 4.11.) lud die sachsen-anhaltische Landeshauptstadt Magdeburg zu einem Symposium des Riga-Komitees ein. Dabei wurde an die eindrucksvolle Begegnung der Vertreter der Mitgliedsstätte im Juli 2010 in Riga angeknüpft. Gemeinsam mit dem Volksbund in Sachsen-Anhalt bot die Landeshauptstadt Magdeburg im Rahmen dieses Symposiums Möglichkeiten zur Begegnung, zum Austausch und zur Weiterentwicklung des gemeinsamen Wirkens an.

Die Stadt Recklinghausen trat am Donnerstag, dem 5. März 2009, offiziell als 34. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Recklinghausen für das Riga-Komitee ist

Herr Dr. jur. B.-Sebastian Sanders
Sozialdezernent/Dezernat II
Stadt Recklinghausen
Rathaus
Rathausplatz 3
45657 Recklinghausen
Tel. +49 (0)2361 / 50-1120
Email: sebastian.sanders@recklinghausen.de

Die Stadt Recklinghausen war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Zudem nahmen Vertreter der Stadt vom 2. - 4. November 2012 am Ersten Symposium des Deutschen Riga-Komitees in Magdeburg teil.

Die Stadt Gütersloh trat am Montag, dem 9. November 2009, offiziell als 35. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Gütersloh für das Riga-Komitee ist

Herr Frank Mertens
Integrationsbeauftragter der Stadt Gütersloh
Abteilungsleiter Referat des Rates und der Bürgermeisterin
Rathaus I, Zimmer 106
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh
Tel.: +49 (0)5241 / 822442
Fax: +49 (0)5241 / 823269
Email: frank.mertens@gt-net.de

Die Stadt Gütersloh war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Die Städte Haltern am See und Marl traten am Mittwoch, dem 27. Januar 2010, unabhängig von einander offiziell als 36. und 37. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Haltern am See für das Riga-Komitee ist

Pressesprecher Georg Bockey
Stadt Haltern am See
Rathaus
Dr.-Conrads-Straße 1
45721 Haltern am See
Tel.: +49 (0)2364 / 933-402
Fax: +49 (0)2364 / 933-111
Email: Georg.Bockey@haltern.de

Die Städte Marl und Haltern am See traten am Mittwoch, dem 27. Januar 2010, unabhängig von einander offiziell als 36. und 37. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartnerin

der Stadt Marl für das Riga-Komitee ist

Frau Jennifer Radscheid
Stadt Marl
Carl-Duisberg-Str. 165
45772 Marl
Tel.: +49 (0)2365 / 99-2699
Fax: +49 (0)2365 / 99-2111
Email: jennifer.radscheid@marl.de

Die Stadt Viersen trat am Montag, dem 14. Juni 2010, offiziell als 38. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Viersen für das Riga-Komitee ist

Herr Udo van Neer
Brabanter Straße 131a
41751 Viersen
Tel.: + 49 (0) 2162 / 95430
Fax: + 49 (0)2162 /
Email: udo.van.neer@t-online.de

Die Stadt Viersen war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

Die Stadt Herford trat am Dienstag, dem 17. Mai 2011, offiziell als 39. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Herford für das Riga-Komitee ist

Herr Christoph Laue
Kommunalarchiv Herford/Stadtarchiv Herford
Amtshausstr.2
D-32051 Herford
Tel.: +49 (0)5221 / 132-213
Fax: +49 (0)5221 / 132-252
Email: c.laue@kreis-herford.de

Die Stadt Moers trat am Dienstag, dem 4. Oktober 2011, als 40. Mitgliedsstadt offiziell dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartnerin

der Stadt Moers für das Riga-Komitee ist

Frau Michaela Sämisch
Büro des Bürgermeisters
Rathausplatz 1
47441 Moers
Tel.: +49 (0)2841 / 201206
Email: michaela.saemisch@moers.de

Die Stadt Marburg trat am Dienstag, dem 4. September 2012, offiziell als 41. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Universitätsstadt Marburg für das Riga-Komitee ist

Herr Dieter Finger
Magistrat der Universitätsstadt Marburg
Barfüßerstraße 50
35037 Marburg
Tel.: + 49 (0)6421 / 201 381
Fax: + 49 (0)6421 / 201 300
Email: dieter.finger@marburg-stadt.de

Die Stadt Bünde trat am Freitag, dem 9. November 2012, offiziell als 42. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartnerin

der Stadt Bünde für das Riga-Komitee ist

Frau Sabine Bartetzko
Stadt Bünde
Büro des Bürgermeisters
Bahnhofstraße 13+15
32257 Bünde
Tel.: +49 (0)5223 / 161230
Email: s.bartetzko@buende.de

Die Stadt Stadtlohn trat am Dienstag, dem 11. Dezember 2012, offiziell als 43. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Stadtlohn für das Riga-Komitee ist

Ulrich Söbbing
Stadtarchiv Stadtlohn
Markt 3
48703 Stadtlohn
Tel.: +49 (0)2563 / 97797
Fax: +49 (0)2563 / 409654
Email: Ulrich Söbbing archiv@stadtlohn.de

Die Stadt Dülmen trat am Freitag, dem 24. Januar 2014, offiziell als 44. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartnerin

der Stadt Dülmen für das Riga-Komitee ist

Frau Esther Joy Dohmen
Volkshochschule Stadt Dülmen
Münsterstr. 29
48249 Dülmen
Tel.: +49 (0)2594/12415
Email: e.dohmen@duelmen.de

Die Stadt Ahlen trat am Sonntag, dem 26. Januar 2014, offiziell als 46. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Ahlen für das Riga-Komitee ist

Herr Frank Merschhaus
Dezernat 1 / Pressestelle
Stadt Ahlen
Westenmauer 10
59227 Ahlen
Tel.: + 49 (0)2382 / 59-455
Fax: + 49 (0) 2382 / 59-441
Email: merschhaus@stadt.ahlen.de

Die Stadt Drensteinfurt trat am Sonntag, dem 26. Januar 2014, offiziell als 45. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Drensteinfurt für das Riga-Komitee ist

Herr Gregor Stiefel
Fachbereich 4 - Archiv und Kultur
Stadt Drensteinfurt
Postfach 1260
48310 Drensteinfurt
Tel.: + 49 (0)2508 / 995-122
Fax: + 49 (0)2508 / 995-6137
Email: g.stiefel@drensteinfurt.de

Die Stadt Werne trat am Montag, dem 19. Mai 2014, offiziell als 47. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartnerin

der Stadt Werne für das Riga-Komitee ist

Frau Gabriele Kuschyk
Bürgermeisterbüro
Stadt Werne
Konrad-Adenauer-Platz 1
59368 Werne 
Tel.: + 49 (0)2389 71-319
Fax: + 49 (0)2389 71-323
Email: g.kuschyk@werne.de

Die Stadt Gescher trat am Dienstag, dem 27. Mai 2014, offiziell als 48. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Gescher für das Riga-Komitee ist

Bürgermeister Thomas Kerkhoff
Stadt Gescher
Marktplatz 1
48712 Gescher
Tel.: + 49 (0)2542/60-0
Fax: + 49 (0)2542/60-123
Email: info@gescher.de

Die Stadt Mainbernheim trat am Mittwoch, dem 16. Juli 2014, offiziell als 49. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Mainbernheim für das Riga-Komitee ist

Herr
1. Bürgermeister
Peter Kraus
Stadt Mainbernheim
Rathausplatz 1 
97350 Mainbernheim
Tel.: + 49 (0)9323/8042-37
Fax: + 49 (0)9323/8042-33
Email: buergermeister@mainbernheim.de

Die Stadt Krefeld trat am Dienstag, dem 23. September 2014, offiziell als 50. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartnerin

der Stadt Krefeld für das Riga-Komitee ist

Frau
Sandra Franz
NS-Dokumentationsstelle Villa Merländer
Friedrich-Ebert-Straße 42
47799 Krefeld 
Tel.: + 49 (0) 2151 / 50 35 53
Fax: + 49 (0) 2151 / 86 27 10
Email: sandra.franz@krefeld.de

Die Stadt Rheine trat am Dienstag, dem 27. Januar 2015, offiziell als 51. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Rheine für das Riga-Komitee ist

Herr Oliver Jansen

Stadt Rheine
Der Bürgermeister
Fachbereich Bildung, Jugend, Familie und Soziales
Klosterstr. 14
48431 Rheine 
Tel.: +49 (0)5971 / 939 668
Fax: +49 (0)5971 / 939 503
Email: oliver.jansen@rheine.de

Die Stadt Telgte trat am Freitag, dem 6. Februar 2015, offiziell als 52. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Telgte für das Riga-Komitee ist

Herr Marc-André Spliethoff
Fachbereich 1 Steuerung / Zentrale Dienste
Baßfeld 4
648291 Telgte
Tel.: +49 (0)2504 / 13247
Fax: +49 (0)2504 / 13228
Email: marc-andre.spliethoff@telgte.de

Die Stadt Herten trat am Mittwoch, dem 10. Juni 2015, offiziell als 53. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartnerin

der Stadt Herten für das Riga-Komitee ist

Frau Julia Döring
FB 1.1 Personal, Organisation
und Ratsangelegenheiten
Stadt Herten
Kurt-Schumacher-Straße 2
45699 Herten
Tel.: + 49 (0)2366 / 303-356
Fax: + 49 (0)2366 / 303-
Email: j.doering@herten.de

Die Stadt Ahaus trat am Mittwoch, dem 2. Dezember 2015, offiziell als 54. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartnerin

der Stadt Ahaus für das Riga-Komitee ist

Frau Karen Jungkamp
Stadt Ahaus
Fachbereich Bildung, Kultur, Sport
Rathausplatz 1
48683 Ahaus
Tel.: + 49 (0)2561 / 72-321
Fax: + 49 (0)2561 / 72-81 321
Email: K.Jungkamp@ahaus.de

Die Stadt Mönchengladbach trat am Freitag, dem 2. März 2018, offiziell als 55. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

der Stadt Mönchengladbach für das Riga-Komitee ist

Herr Michael Oehlers
Büro des Oberbürgermeisters
Protokollabteilung
Rathaus Abtei
Rathausplatz 1
41061 Mönchengladbach
Tel.: + 49 (0) 2161 / 25-2510
Fax: + 49 (0) 2161 / 25-2518
Email: michael.oehlers@moenchengladbach.de 

Die Stadt Oberhausen trat am Mittwoch, dem 27. Juni 2018, offiziell als 56. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Oberhausen für das Riga-Komitee ist

Herr Daniel Erkens
Referent des Oberbürgermeisters
Rathaus Oberhausen
Schwartzstraße 72
46045 Oberhausen
Tel.: + 49 (0) 208 / 825-2296
Fax: + 49 (0) 208 / 825-5000
Email: daniel.erkens@oberhausen.de 

Die Stadt Leverkusen trat am Mittwoch, dem 19. September 2018, offiziell als 57. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Leverkusen für das Riga-Komitee ist

Frau Ursula Siewert
Stadt Leverkusen
Oberbürgermeister, Rat und Bezirke
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen
Tel. +49(0)214-406 88 73
Fax +49(0)214-406 88 79
E-Mail: Ursula.siewert@stadt.leverkusen.de

Die Stadt Borken trat am Sonntag, dem 14. Oktober 2018, offiziell als 58. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Borken für das Riga-Komitee ist

Herr Dr. Norbert Fasse
Leiter des Stadtarchivs Borken
Im Piepershagen 17 
46325 Borken
Tel.: +49 (0)2861 / 939 217 
Fax: +49 (0)2861 / 939 62 217
E-Mail: norbert.fasse@borken.de

Die Gemeinde Südlohn trat am Donnerstag, dem 18. Oktober 2018, offiziell als 59. Mitgliedskommune dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Gemeinde Südlohn für das Riga-Komitee ist

Herr Matthias Lüke
Leiter Ordnung und Soziales
Gemeinde Südlohn
Winterswyker Str. 1
46354 Südlohn
Tel.: + 49 (0) 2862 / 58230
Fax: + 49 (0) 2862 / 58259
Email: matthias.lueke@suedlohn.de

Die Stadt Bottrop trat am Sonntag, dem 27. Januar 2019, offiziell als 60. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartnerin

der Stadt Bottrop für das Riga-Komitee ist

Frau Heike Biskup
Leiterin des Stadtarchivs Bottrop
Blumenstraße 12 - 14
46236 Bottrop
Tel.: +49(0)2041-703754
E-Mail: heike.biskup@bottrop.de

Die Stadt Wesel trat am Dienstag, dem 5. Februar 2019, offiziell als 61. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Wesel für das Riga-Komitee ist

Dr. Martin Roelen
Stadt Wesel
Team Archiv
An der Zitadelle 2
46483 Wesel
Tel.: + 49 (0)281/1645 403
Fax: + 49 (0)281/1645 397
E-Mail: martin.roelen@wesel.de

Die Gemeinde Heek trat am Mittwoch, dem 23. Oktober 2019, offiziell als 62. Mitgliedskommune dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Gemeinde Heek für das Riga-Komitee ist

Jürgen Lammers
Gemeinde Heek
Fachbereich Allg. Verwaltung, Schule, Jugend und Kultur
Bahnhofstraße 60
48619 Heek
Tel.: + 49 (0)2568 / 93 00 20
Fax: + 49 (0)2568 / 93 00 40
E-Mail: j.lammers@heek.de

Die Gemeinde Nottuln trat am Dienstag, dem 14. Januar 2020, offiziell als 63. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Gemeinde Nottuln für das Riga-Komitee ist

Christian Wermert
Gemeinde Nottuln
Leitung Stabstelle Marketing, Touristik, Archiv, Städtepartnerschaft, Onlineredaktion
Stiftsstraße 4
48301 Nottuln
Tel.: + 49 (0)2502 / 942 128
E-Mail: wermert@nottuln.de

Die Stadt Lemgo trat am Freitag, dem 5. Juni 2020, offiziell als 64. Mitgliedsstadt dem Deutschen Riga-Komitee bei.

Ansprechpartner

der Stadt Lemgo für das Riga-Komitee ist

Herr Fabian Schröder
Leiter Museen
Stadt Lemgo 
Rathaus, Marktplatz 1
32657 Lemgo
Telefon: + 49 (0) 5261 / 213 463
Telefax: + 49 (0) 5261 / 213 5210
E-Mail: f.schroeder@lemgo.de

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung